was ist kinesiologie

die integrative kinesiologie 
(griechisch Kinesis = Bewegung, Logos = Lehre) ist eine Synthese von fernöstlichem Erfahrungswissen, wie Meridianlehre, Akupressur,

5 chinesischen Elemente und modernen westlichen Wissenschaften wie humanistische Psychologie, Chiropraktik, Gehirnforschung und Bewegungslehre.

 

Das Aktivieren der Selbstheilungskräfte, das Erhalten und Fördern der Gesundheit, das Erkennen von Energie- und Denkmustern, die ein Ungleichgewicht aufrechterhalten, sowie deren Ausgleich sind grundlegende Zielsetzungen der Kinesiologie.

 




An wen richtet sich die Kinesiologie

 

Verspürst du den Wunsch nach Veränderung und nach persönlichem Wachstum?

Drehst du dich in einem Thema immer wieder im Kreis?

Verstehst du dein eigenes Handeln oder Verhalten nicht und es gelingt dir nicht dieses langfristig zu ändern?

Bist du in einem Lebensbereich unzufrieden, erschöpft, verzweifelt? Steckst du in einer belastenden Phase und wünschst dir einen klaren Blick und innere Kraft und Ruhe?

 

die kinesiologie bewegt auf allen Ebenen des menschlichen Daseins. Möchtest du wieder vermehrt Zugang zu deinen Ressourcen finden, deine Fähigkeiten er- und ausleben und deine inneren kraftvollen Energien spüren? Gemeinsam arbeiten wir an der Entwicklung deiner Selbstwahrnehmung, deiner Selbstregulation und

deiner Genesungskompetenz und unterstützen diesen Prozess mit den geeigneten Balancen.

 

Diese sanfte und ganzheitliche Methode ist für jeden Menschen in jedem Alter geeignet.

Balancen:

  • Meridiane strömen
  • neurovaskuläre Punkte
  • neurolymphatische Massagezonen
  • Akupressur-Haltepunkte
  • Imaginationen, Stuhldialoge
  • Yoga-, Atemübungen
  • Dehnübungen zur gezielten Entspannung von Muskeln und Faszien
  • Muskelansatz, -ursprung-Technik
  • Ausgleich der 5 chinesischen Elemente
  • Auflösen von alten Denk-, Verhaltens- und Energiemustern

Bei folgenden Beschwerdebildern und Disbalancen kann die Kinesiologie unterstützen und positive Veränderungen, Verbesserungen und Heilung hervorrufen.

Geist

  • Konzentrations-, Lernschwierigkeiten
  • Motivationsprobleme, Leistungsabfall
  • Energiemangel, blockierte Ressourcen
  • Selbstwertprobleme, eingeschränkte Denkmuster
  • unterbrochene Entwicklungsprozesse
  • Sucht

Körper

  • Muskuläre Verspannungen, Schmerzen aller Art
  • Haltungsprobleme, Koordinationsstörungen
  • Überlastungen, Schwächen
  • Unverträglichkeiten
  • Gewichts-, Verdauungsprobleme

Seele

  • Stressempfindungen, Ängste
  • Erschöpfungszustände, Burnout
  • Stimmungsschwankungen, emotionale Tiefs, innere Unruhe
  • Beziehungsprobleme, Mobbing
  • Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden, Traumas
  • Kinderwunsch, Schwangerschaft

 

Ich befolge die Ethikrichtlinien des Berufsverbandes für Kinesiologie KineSuisse.